Sonntag, 5. Juni 2016

Auf zum Molenturm


die Getreideverkehrsanlage in Walle.  Ein gewaltiger Backsteinbau, 100 jahre alt, Industriedenkmal und markantes Bremer Wahrzeichen im Hafen. Auch heute wird hier noch Getreide gelagert. 


Mohn auf dem Gelände des ehemaligen Überseehafens





links am Fähranleger liegt die  Pusdorp". Mit ihr kann man rüberschippern zum Pier 2 neben der Getreideverkehrsanlage




das Ausflugsziel


der "Mäuseturm" markierte einst zusammen mit der gegenüberliegenden roten Barke auf der Werftinsel die Einfahrt zum Überseehafen


Blick auf die Weser, rechts die rote Barke


Holunder und Heckenrosen säumen das Ufer der Weser ...


sie sorgen bei dem sommerlich warmen Wetter für einen unvergleichlichen Duft während unseres Spaziergangs







Donnerstag, 2. Juni 2016

Schulschiff Deutschland


Rückblick: September 2015

In Bremen-Vegesack, in der Einmündung der Lesum in die Weser, liegt die "Schulschiff Deutschland".  Der imposante Segler ist  Kulturdenkmal, ist das letzte deutsche Vollschiff (d.h. alle Masten sind rahgetakelt). Das Schiff hat nach seiner Segellaufbahn etliche andere Nutzungen erfahren von der Jugendherberge bis zum Internatsschiff für angehende Schiffsmechaniker.  Nun kann man hier übernachten, es für Events buchen oder einfach besichtigen. Es lohnt sich.   


























3D - Video dazu: Klick